A

Bromance

Fotos © Sebastian Worch Bromance Theaterstück von Joachim Robbrecht aus dem Niederländischen von Christine Bais In schlaglichtartigen Szenen, mit hohem Tempo und Witz enthüllt »Bromance« die komisch-tragische Gefühlswelt dreier pubertierender Jungen. Tim und Bo sind dicke Freunde. Noch nie sind sie aus der Provinz, einem unbestimmten Ort in einer »Scheißgegend«, rausgekommen. Alles woran sie denken […]

Brigitte Bordeaux

Fotos © Jürgen Bartenschlager Brigitte Bordeaux Musical-Uraufführung von Tom van Hasselt nach dem Theaterstück von Sergej Gößner Die Treves leben mitten in der rheinland-pfälzischen Dorfidylle. Die Winzerfamilie ist beliebt und im Dorfleben aktiv, das Geschäft brummt, und auch privat läuft alles rund: Sohn Sebastian will sich endlich mit seiner langjährigen Freundin Maike verloben. Doch dann ändert sich […]

The Kraut

Fotos © T.Behind-Photographics/Tim Müller The Kraut Ein Marlene-Dietrich-Abend Solo-Musical von Dirk Heidicke »Das gibt’s nur einmal«. Marlene Dietrich privat wie nie! Alleine in ihren eigenen vier Wänden gibt die faszinierende, jedoch gealterte und mit der Zeit vereinsamte Grande Dame ihren Liedern einen ganz intimen Ton, der einen Blick hinter die Fassade eines Weltstars erlaubt und […]

#Freundschaft

Fotos © Arno Declair #Freundschaft Ein bewegender Abend über die Höhen und Tiefen der Freundschaft von und mit Gilla Cremer Gilla Cremer und Pianist Gerd Bellmann begleiten spielend und singend vier alte Schulfreunde durch ihr Leben: Von kindlichen Schwüren zu jugendlichen Besäufnissen, vom verrückten Verkleidungsfest zum 30. bis hin zum hoch komplizierten Einladungsverfahren eines 50. […]

Die Reise der Verlorenen

Fotos © Bo Lahola Die Reise der Verlorenen Schauspiel von Daniel Kehlmann 1939 verlässt die St. Louis den Hamburger Hafen. An Bord 937 Juden. Ihr Ziel: Havanna. Doch Kuba lässt keine Flüchtlinge mehr ins Land. Niemand will sie aufnehmen. Ihrem Schicksal überlassen, werden die Menschen zu verlorenen Seelen auf See. Die Irrfahrt der St. Louis […]

New York Marathon

Fotos © Björn Klein New York Marathon (Deutschsprachige Erstaufführung) Schauspiel von Edoardo Erba aus dem Italienischen von Anna Gubiani & Stephanie Serles Mario und Steve trainieren für den bekanntesten Amateurmarathon der Welt. Konzentriert laufen sie durch die Dunkelheit und unterhalten sich dabei, um die Anstrengung zu überwinden. Doch während ihnen der Schweiß herunterläuft und die […]

Dinge, die ich sicher weiß

Fotos © Oliver Fantitsch Dinge, die ich sicher weiß Schauspiel von Andrew Bovell Deutsch von Maria Harpner und Anatol Preissler Kein Satz wird zu viel, aber auch kein Wort zu wenig gesagt. Die jüngste Tochter zählt zu Beginn und am Ende des Stücks die Dinge auf, von denen sie sicher weiß, dass sie für sie […]

Toni Erdmann

Fotos © Patrick Pfeiffer Toni Erdmann Schauspiel nach dem Film von Maren Ade »Toni Erdmann« erschien 2016 als Spielfilm und erhielt u.a. den Europäischen Filmpreis sowie eine Oscar-Nominierung als bester fremdsprachiger Film. Maren Ade ist mit ihrer Komödie eine außergewöhnliche Gesellschaftsstudie gelungen, die die Frage nach dem individuellen Glück in einer globalisierten Welt stellt. Winfried […]

The Who and the What

Fotos © Loredana La Rocca The Who and the What Schauspiel in zwei Akten von Ayad Akhtar Deutsch von Barbara Christ Der Pulitzerpreisträger Ayad Akhtar schreibt in diesem Stück über die Bruchlinien innerhalb einer muslimischen Familie. Gender Studies sind nicht nur in der muslimischen Welt »bedrohlich« für die Gesellschaftsordnung; auch in der westlichen Religion ist […]

Mein Blind Date mit dem Leben

Mein Blind Date mit dem Leben Stück nach dem gleichnamigen Buch von Saliya Kahawatte Bühnenadaption von Stefan Zimmermann Mit 15 Jahren verliert der Deutsch-Singhalese Saliya Kahawatte sein Sehvermögen fast vollständig. Saliya aber will Abitur machen, studieren und ein selbstbestimmtes Leben führen. Er verschweigt seine gesundheitliche Beeinträchtigung und erhält einen Ausbildungsplatz in der Gastronomie. Entgegen allen Erwartungen […]

Museum Otto Schäfer

Sowohl die Spielstätte Evangelisches Gemeindehaus als auch das Museum Otto Schäfer sind barrierefrei zugänglich.