Fotos © Oliver Fantitsch

Tyll Ulenspiegel – Vagant, Schausteller und Provokateur – wird als einfacher Müllerssohn geboren. Sein Vater, ein heimlicher Magier und Welterforscher, gerät mit der Kirche in Konflikt. Tyll flieht in Begleitung der Bäckerstochter Nele. Auf ihren Wegen durch das von den Wirren des Dreißigjährigen Krieges verheerte Land werden sie Zeugen blutiger Schlachten, erleben Hunger, Armut und religiösen Fanatismus, treffen auf Könige und Königinnen, Mönche und Bauern, Schriftsteller und Drachenforscher. Eines Tages beschließt Tyll, der rätselhafte Gaukler, niemals zu sterben…


In »Tyll« zeigt Bestsellerautor Daniel Kehlmann (u.a. »Die Vermessung der Welt«), dessen barockes Welttheater ein grelles Schlaglicht auch auf unsere Gegenwart wirft, wie dünn die Decke der Zivilisation ist und wie schnell Töten zur Gewohnheit wird. Seine bildgewaltige Sprache findet sich auch in den erzählenden Liedern eines Bänkelsängers wieder. Masken- und Puppenspiel ergänzen das überaus sehenswerte Spektakel.

Ernst Deutsch Theater Hamburg

Regie: Erik Schäffler
Bühnenbild: Timo von Kriegstein
Kostüme, Masken: Sylvia Wanke
Video: Sylvia Wanke, Manuel Schulte
Musik, Sounds: Marcus Voigt


mit Sven Walser, Oliver Hermann, Axel Pätz, Mignon Remé,
Ines Nieri, Frank Jordan, Rune Jürgensen, Maximilian von Mühlen

Freitag, 24. März 2023, 19:30 Uhr Evangelisches Gemeindehaus Schweinfurt
Vorverkaufsbeginn für diese Vorstellung am Dienstag, 14. Februar 2023
Karten für
38,-/ 33,-/ 30,-/ 24,-/ 21,- €

FALLS SIE ÜBER DEN ONLINESHOP NICHT DIE GEWÜNSCHTEN KARTEN ERHALTEN, EMPFEHLEN WIR IHNEN, BEI EINER UNSERER ANDEREN VORVERKAUFSSTELLEN NACHZUFRAGEN.