Ab Dienstag, 25. Juni ist der neue Spielplan 2024/25 online.

Der Vorverkauf beginnt am 3. September

Foto © Kreft Artists

Sommerkonzert mit dem Gürzenich Kammerorchester

Ein Konzert-Highlight zum Ende der Spielzeit 2023/24

Das Gürzenich Kammerorchester präsentiert ein Programm um alle Klassik-Liebhaber in die Sommerpause zu verabschieden.

Seit der Spielzeit 2022/23 gehört das Gürzenich Kammerorchester, das sich aus Solistinnen und Solisten des berühmten Klangkörpers aus dem Rheinland zusammensetzt, der im Vergleich den Titel »Bamberger des Westens« tragen könnte, zum festen Repertoire des Theaters der Stadt Schweinfurt. Die Programme für die Konzerte stellen die Musikerinnen und Musiker selbst zusammen. Kern des Ensembles ist eine feste Streicherbesetzung um den Leiter des Orchesters Torsten Jannicke, erster Konzertmeister des Gürzenich Orchesters. Im Rahmen einiger Kölner Triennalen gestaltete das Ensemble Konzerte mit Sir Peter Ustinov und gastierte unter der Leitung von James Conlon und mit Solisten wie Frank Peter Zimmermann, Bernd Glemser oder Michaela Petri.

Gürzenich Kammerorchester
Leitung: Torsten Janicke
Cello: Bonian Tian

 

Benjamin Britten: Simple Symphony

Joseph Haydn: Cellokonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Eine kleine Nachtmusik G-Dur KV 525

Edvard Grieg: Holberg Suite op. 40

Samstag, 15. Juni 2024, 19:30 Uhr

Theater im Gemeindehaus
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Dauer: ca. 1 Stunde, 40 Minuten
Vorverkaufsbeginn für diese Vorstellung am Dienstag, 29. August 2023

Museum Otto Schäfer

Sowohl die Spielstätte Evangelisches Gemeindehaus als auch das Museum Otto Schäfer sind barrierefrei zugänglich.