A

Foto © Marc Lontzeck

SAMBA!

Tanztheater von Mario Martello Panno
mit der Ballett-Compagnie des Landestheaters Detmold

Brasilien, das ist Copacabana, Fußball, Samba und Sonnenschein. Unser Bild Brasiliens lebt vor allem von farbenfrohen Klischees. Brasilien ist aber auch ein Land der sozialen Widersprüche, ein Land, das geprägt ist von Aberglauben, Kriminalität, Clan-Strukturen und sozialem Elend. In den Favelas, den Vororten der brasilianischen Metropolen, den Ballungsräumen der sozialen Herausforderungen des Landes, tun sich die Abgründe einer Gesellschaft auf.

»SAMBA!« hinterfragt die bunten Klischees über Brasilien und versucht offenzulegen, wieviel Realität denn in diesen Klischees steckt. So entsteht das getanzte Porträt eines facettenreichen Landes und einer Gesellschaft, in der die Lebensfreude und der Tanz großgeschrieben werden, trotz zahlreicher sozialer Herausforderungen.

Landestheater Detmold
Donnerstag, 6. Juni 2024, 19:30 Uhr

Theater im Gemeindehaus
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Dauer: ca. 2 Stunden
Vorverkaufsbeginn für diese Vorstellung am Dienstag, 29. August 2023

Museum Otto Schäfer

Sowohl die Spielstätte Evangelisches Gemeindehaus als auch das Museum Otto Schäfer sind barrierefrei zugänglich.