Ab Dienstag, 25. Juni ist der neue Spielplan 2024/25 online.

Der Vorverkauf beginnt am 3. September

Fotos © Michael Vogl

Konzert mit den Regensburger Domspatzen

Der Knabenchor zu Gast in Schweinfurt

Deutschlands bekannteste, älteste, größte, katholischste und vom Begriff wortwörtlich zu nehmende Boy-Band singt wieder im Theater im Gemeindehaus. An Ostern gastiert dann das Gegenstück zum Knabenchor in Schweinfurt: Der 2022 neugegründete Mädchenchor der Regensburger Domspatzen.
Ihr klarer und warmer Chorklang hat die Domspatzen über Jahrzehnte hin berühmt und unverwechselbar gemacht. Der Chorklang zeichnet sich durch seine Wandlungsfähigkeit und Dynamik aus. Durch ihren Gesang berühren die Domspatzen auf besondere Weise die Herzen der Zuhörer. Das umfangreiche musikalische Repertoire reicht von den ältesten Gesängen der Kirche, dem Gregorianischen Choral, über die Vokalpolyfonie des 16. Jahrhunderts mit Werken von Palestrina, di Lasso und Hassler, den Barock und die Romantik bis hin zum Volkslied und Werken zeitgenössischer Komponisten. Die Domspatzen arbeiten regelmäßig in größeren Oratorienprojekten auch mit namhaften Orchestern und Solisten zusammen.
Vor über 1000 Jahren, im Jahr 975, gründete Bischof Wolfgang eine eigene Domschule, die besonderen Wert auf die musikalische Ausbildung legte. Bis heute liegt die Hauptaufgabe der Domspatzen in der musikalischen Gestaltung der Gottesdienste im Regensburger Dom St. Peter. Während der Schulzeit sind sie jeden Sonntag und an den Hochfesten der Kirche zu hören.

Sonntag, 24. November 2024, 17:00 Uhr

Theater im Gemeindehaus
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Dauer: ca. 2 Stunden

Karten für 41,-/36,-/33,-/27,-/24,- €
Vorverkaufsbeginn für diese Vorstellung am Dienstag, 3. September 2024

Museum Otto Schäfer

Sowohl die Spielstätte Evangelisches Gemeindehaus als auch das Museum Otto Schäfer sind barrierefrei zugänglich.