A

La Bohème

Oper in vier Bildern von Giacomo Puccini

»Es ist ein herrliches und ein entsetzliches Leben, das seine Sieger und Märtyrer hat« schrieb Murger in seinem Roman »Scènes de la vie de bohème«, und anhand dieser Vorlage schufen die Erfolgslibrettisten Giacosa und Illica einen Text von herzzerreißender Schönheit und exzeptioneller Musikalität. Diese Künstleroper wurde von einem der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler, Markus Lüpertz, auf die Bühne gebracht, der – neben Bühne und Kostüm – auch erstmals für die Regie verantwortlich war.

Im Bus erhalten die Mitreisenden eine Einführung in das Stück durch den Intendanten des Theaters der Stadt Schweinfurt.

Musikalische Leitung
GMD Philippe Bach
Regie, Bühne, Kostüme
Markus Lüpertz
Co-Regie
Maximilian Eisenacher
Bühne & Kostüme in Zusammenarbeit mit
Ruth Groß
Choreinstudierung
Manuel Bethe
Dramaturgie
Julia Terwald
mit
Deniz Yetim (Mimi), Monika Reinhard/Sara-Maria Saalmann (Musetta), Alex Kim/Jenish Ysmanov (Rodolfo), Shin Taniguchi/Julian Younjin Kim (Marcello), Johannes Mooser/Tomasz Wija (Schaunard), Mikko Järviluoto/Selcuk Hakan Tıraşoğlu (Colline) u.a.
Chor & Statisterie des Staatstheaters Meiningen
Meininger Hofkapelle
in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Dienstag, 20. Dezember 2022 Theaterfahrt zum Staatstheater Meiningen
Abfahrt am Evang. Gemeindehaus SW um 17:30 Uhr
VVK ab Di, 18.10. (für AboCard-Inhaber ab Di, 4.10.)
48,- € auf allen Plätzen

FALLS SIE ÜBER DEN ONLINESHOP NICHT DIE GEWÜNSCHTEN KARTEN ERHALTEN, EMPFEHLEN WIR IHNEN, BEI EINER UNSERER ANDEREN VORVERKAUFSSTELLEN NACHZUFRAGEN.

Museum
Otto Schäfer

Sowohl die Spielstätte Evangelisches Gemeindehaus als auch das Museum Otto Schäfer sind barrierefrei zugänglich.