A

Fotos © Julien Fraugere

Klavierkonzert mit Janina Fialkowska

Die in Montreal geborene Pianistin Janina Fialkowska begeistert seit über vierzig Jahren ihr Publikum weltweit und wurde in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung als eine der »Grandes Dames des Klavierspiels« bezeichnet. Auch bei Ihrem Schweinfurt-Debüt im November 2022 spielte sich die kanadische Pianistin in die Herzen der Schweinfurterinnen und Schweinfurter.

Die Kritik preist vor allem ihre musikalische Integrität, ihre erfrischende Natürlichkeit und ihren besonderen Klavierklang. »La Presse« aus Montreal beschreibt sie als »Künstlerin von seltener, exquisiter Qualität, die sich die Virtuosität ihrer Jugend bewahrt hat.« Sie konzertierte mit den bedeutendsten Orchestern der Welt unter Dirigenten wie u. a. Zubin Mehta, Bernard Haitink, Lorin Maazel, Sir Georg Solti, Sir Roger Norrington und Yannick Nézet-Séguin.

Ihre CD-Produktionen wurden von der Kritik stürmisch gefeiert und mit internationalen Auszeichnungen überhäuft. So lobte hierzulande Joachim Kaiser ihre CD »Chopin Recital« als »ein ungewöhnliches Zeugnis perfekter pianistischer Kunst.« Janina Fialkowska gibt ihr Wissen in Meisterkursen sowie auf ihrer eigenen »Internationalen Klavierakademie« im bayerischen Marktoberdorf weiter und ist gern gesehene Jurorin internationaler Klavierwettbewerbe.

Franz Schubert: Sonate Nr. 7 Es-Dur D568

Johannes Brahms: Intermezzo B-Dur op.76/4
Rhapsodie h-moll op.79/1
Intermezzo A-Dur op.118/2
Intermezzo b-moll op.117/2
Capriccio d-moll op.116/7

Fréderic Chopin: Polonaise cis-moll op.26/1
Ballade F-Dur op.38
Zwei Mazurkas
Scherzo Nr. 4 op.54
Sonntag, 7. Januar 2024, 19:30 Uhr

Theater im Gemeindehaus
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Dauer: ca. 1 Stunde, 45 Minuten
Vorverkaufsbeginn für diese Vorstellung am Dienstag, 29. August 2023

Museum
Otto Schäfer

Sowohl die Spielstätte Evangelisches Gemeindehaus als auch das Museum Otto Schäfer sind barrierefrei zugänglich.