A

Don Pasquale

Opera buffa in drei Akten von Gaetano Donizetti

Mit dieser Komödie schuf Donizetti (1797–1848) eines der letzten großen Werke in der Tradition der Opera Buffa. Es verschmelzen handfeste Komik und lebensnahe Figuren mit der orchestralen Raffinesse die im Evangelischen Gemeindehaus kammermusikalisch zu Gehör gebracht wird.
Die Compagnia d’Opera Italiana di Milano wurde 1948 von Piedro Holborn und Hans Schlote gegründet und hat sich zur Aufgabe gestellt, besonders für die Verbreitung und Popularisierung des italienischen Belcanto-Repertoires zu sorgen. Von den frühesten Jahren an machte »die Compagnia« regelmäßig in Schweinfurt Station. Auch die Staatsoper Rousse, die diese Opernaufführung koproduziert, verbindet eine langjährige Gastspielpartnerschaft mit dem Theater der Stadt Schweinfurt.
In einer Geschichte voll Verwirrung, Täuschung und Intrige versteht es Donizetti meisterhaft, realistische Situationen und ernsthafte menschliche Reaktionen mit sprühendem Humor zu vereinen. Schon bei der Uraufführung wurde »Don Pasquale« begeistert aufgenommen, ein Triumphzug über die großen Opernbühnen in Mailand, Wien und London schloss daran an und bis heute hat die Oper nicht an Popularität eingebüßt.

Compagnia d’Opera Italiana di Milano | Staatsoper Rousse
mit
Solisten und einem Kammermusik-Ensemble
Samstag, 29. Oktober 2022, 19:30 Uhr Evangelisches Gemeindehaus Schweinfurt
VVK ab Di, 18.10. (für AboCard-Inhaber ab Di, 4.10.)
38,-/33,-/30,-/24,-/21,- €

Museum
Otto Schäfer

Sowohl die Spielstätte Evangelisches Gemeindehaus als auch das Museum Otto Schäfer sind barrierefrei zugänglich.