A

Fotos © Sorbisches National-Ensemble

Das listige Füchslein

Interaktives musikalisches Märchen

Der perfekte Start in die Osterferien für Familien, Schulen und Kindergärten.

Wie kann ein Fuchs so mächtige Gegner wie den Wolf, den Bären und das Wildschwein besiegen, ohne wirklich gegen sie zu kämpfen? Er war leichtsinnig – mit einem kleinen Scherz hat er sich den Wolf, den Bären, und das Wildschwein zu Feinden gemacht. Jetzt ist er zu einem Kampf gegen drei starke Gegner herausgefordert, den er nicht gewinnen kann, denn auf seiner Seite hat er nur eine alte Katze und einen schwachen Hund. Doch der Fuchs wäre nicht der »listige«, wenn er nicht schon einen schlauen Plan geschmiedet hätte… Wie wird dieser Kampf wohl ausgehen? Welche überraschenden Ideen retten den Fuchs?

Die Geschichte vom Fuchs und seinen Freunden basiert auf zwei sorbischen Märchen: »Der Krieg des Wolfes und des Fuchses« und »Der Geschlagene trägt den Nichtgeschlagenen«. Gedanklich angelehnt an Sergej Prokofjews »Peter und der Wolf« wird auch hier jedes Tier durch ein musikalisches Motiv und mit einem bestimmten Instrument charakterisiert.

In der zauberhaften Welt der Musik sind die Kinder nicht nur Zuhörer, sondern sie werden mit Orff-Instrumentarium und gemeinsamem Gesang zu Mitwirkenden auf und vor der Bühne – und lernen nebenbei Musik zu verstehen.

Sorbisches National-Ensemble, Bautzen

 

Musik: Liana Bertók | Libretto: Jewa-Marja Cornakec
Musikalische Leitung: Soyoung Kim | Regie & Austattung: Liana Bertók

mit dem Orchester des Sorbischen National-Ensembles

Sprecher: Peter Ziesch

Donnerstag, 21. März 2024, 17:00 Uhr
Freitag, 22. März 2024, 9:00 & 11:00 Uhr

Theater im Gemeindehaus
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Dauer: ca. 1 Stunde
Vorverkaufsbeginn für diese Vorstellung am Dienstag, 29. August 2023

Museum Otto Schäfer

Sowohl die Spielstätte Evangelisches Gemeindehaus als auch das Museum Otto Schäfer sind barrierefrei zugänglich.