Ab Dienstag, 25. Juni ist der neue Spielplan 2024/25 online.

Der Vorverkauf beginnt am 3. September

Fotos © Claudius Schutte

Carmen / Boléro

Tanztheater von Peter Breuer mit dem Europaballett St. Pölten

Der auch dem Schweinfurter Publikum bestens vertraute Salzburger Choreograf Peter Breuer ist mit seinen Ballettabenden ein packender Erzähler großer Themen. So nimmt er sich auch in seinem Doppelwerk »Carmen / Boléro« wieder zutiefst Menschliches und Berührendes vor.
»Carmen« ist Kunst- und Kultfigur zugleich. In ihr vereinen sich die Träume von Freiheit, Abenteuer, Leidenschaft und vom ungezügelten Eros, der zugleich immer mit dem Tode tanzt. Sie ist eine Projektionsfläche und tut alles dafür, dass das so bleibt. Breuer hat, ausgehend von der Novelle, ein packendes Handlungsballett geschaffen. Dabei verbindet er die Geschichte Prosper Mérimées und die »Carmen Suite« von Rodion Shchedrin mit der Musik von Radio Tarifa. Den fulminanten zweiten Teil
dieses Abends bildet dann das Finale aus seinem »Boléro«, basierend auf Schnitzlers Novelle »Der Reigen«. Mit einer besonderen Leidenschaft, wie sie nur der Tanz zu vermitteln vermag, zeigt diese Choreografie die verschiedenen Facetten menschlicher Beziehungen.
Das Europaballett gilt als wichtige Talentschmiede für junge Tänzer aus aller Welt und tritt regelmäßig weltweit auf. Zum Konzept gehört die Zusammenarbeit mit internationalen Größen der Tanzszene. Neben Renato Zanella sind Peter Breuer und Artur Kolmakov als ständige Choreografen tätig.

Europaballett St. Pölten
Choreografie: Peter Breuer
Dienstag, 10. Dezember 2024, 19:30 Uhr

Theater im Gemeindehaus
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Dauer: ca. 2 Stunden

Karten für 41,-/36,-/33,-/27,-/24,- €
Vorverkaufsbeginn für diese Vorstellung am Dienstag, 3. September 2024

Museum Otto Schäfer

Sowohl die Spielstätte Evangelisches Gemeindehaus als auch das Museum Otto Schäfer sind barrierefrei zugänglich.