Ab Dienstag, 25. Juni ist der neue Spielplan 2024/25 online.

Der Vorverkauf beginnt am 3. September

Fotos © Dietrich Dettmann.

Achtsam morden

nach dem Bestsellerroman von Karsten Dusse
Bühnenfassung von Bernd Schmidt

Autor Karsten Dusse spielt souverän und vergnüglich mit dem Krimigenre und beherrscht die Klaviatur des schwarzen Humors vorzüglich. In dieser Krimikomödie nach dem SPIEGEL-Belletristik- Bestseller begleiten die Darsteller in achtzehn verschiedenen Rollen den erstaunlichen Entwicklungsprozess des Strafverteidigers Björn Diemel beim Versuch, erlernte Achtsamkeitsregeln akribisch zu befolgen.
Auf Geheiß seiner Ehefrau soll Diemel seine Work-Life-Balance in Ordnung bringen. Sie schickt den smarten Anwalt, der sich im Alltag um das Wohlbefinden der organisierten Kriminalität zu kümmern hat, in ein Achtsamkeitsseminar. Was er dort lernt und erfolgreich anwendet, verändert nicht nur sein Leben,
sondern auch die Hierarchie im Unterweltmilieu.
»Spannung, ungebetene Ratschläge und Galgenhumor« bescheinigte Jan Böhmermann dem Roman. Die Schauspielenden in der Bühnenversion sind achtsam bemüht, der rasanten Geschichte entschleunigt auf den Fersen zu bleiben. So entsteht aus dem Aufeinandertreffen von Kriminalkomödie und Ratgeberliteratur eine humorexplosive Mischung aus Wellnessurlaub und Mordsvergnügen.

Euro-Studio Landgraf, Titisee-Neustadt

Regie: Pascal Breuer | Ausstattung: Su Sigmund

mit Martin Lindow, Christian Miedreich, Alessa Kordeck

Samstag, 1. Februar 2025, 19:30 Uhr
Sonntag, 2. Februar 2025, 17:00 Uhr

Theater im Gemeindehaus
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Dauer: ca. 2 Stunden, 30 Minuten

Karten für 41,-/36,-/33,-/27,-/24,- €
Vorverkaufsbeginn für diese Vorstellung am Dienstag, 3. September 2024

Museum Otto Schäfer

Sowohl die Spielstätte Evangelisches Gemeindehaus als auch das Museum Otto Schäfer sind barrierefrei zugänglich.