52. Spielzeit | 2018/2019
Kartentelefon:
 (09721) 51 4955
 (09721) 51 0
Theaterkarten online
30-Tage-Vorschau
Kontakt & Anfahrt
Newsletter

Foto: Allison Burke
Das andere Konzerterlebnis
Die Kultformation aus London ist wieder in der Stadt
The Ukulele Orchestra of Great Britain
Virtuosität und britischer Humor vom Feinsten
 
Dave Suich, Richie Williams, Hester Goodman, Leisa Rea, Will Grove-White, Jonty Bankes, Peter Brooke Turner, Ben Rouse
 


»The sophisticated sound they make – both percussive and melodic – is at once hilarious and heartfelt.«
Financial Times

Wer ist eigentlich schuld am weltweiten Ukulelen-Boom? The Ukulele Orchestra of Great Britain natürlich, der Adel der Ukulelen-Szene, die Rock-Stars der »Bonsai-Gitarre«, die bereits mit Robbie Williams, Cat Stevens und Madness auf der Bühne standen! Das bewiesenermaßen erste Ukulele Orchestra der Welt, das sich seit seinen ersten Anfängen vor mittlerweile 34 Jahren als Außenseiter mit den »komischen, kleinen« Instrumenten verstand, hat sich inzwischen zu einer international renommierten Institution entwickelt. Schließlich haben die Ukes bereits in der ganzen Welt gespielt: nicht nur auf der privaten Geburtstagsparty der Queen auf Windsor Castle und bei den BBC Proms, sondern auch im Sydney Opera House, der Carnegie Hall in New York und dem Konzerthaus in Berlin – um nur einige Beispiele zu nennen! Trotz dieses etablierten Status’ lassen es sich die Musiker auch heute nicht nehmen, sich ihren Spaß mit der kulturellen Elite zu erlauben; nach wie vor lachen sie am allerliebsten über sich selbst.


Die Show der »Ukes« ist ein Ritt durch alle Genres: virtuos, lustig und immer wieder überraschend, mit der angemessenen Prise an britischem Humor. Es ist schier unmöglich, sich dem Charme dieser acht Musiker mit ihren Ukulelen in verschiedenen Größen und Stimmungen zu entziehen. Jeder von ihnen hat seine eigene, ganz besondere Art, Songs zu interpretieren, und die Mischung dieser unverwechselbaren Persönlichkeiten, ihre Interaktion untereinander, macht das Ganze zu einem Abend voller musikalischer Überraschungen und menschlicher Wärme. Sich selbst nicht zu ernst zu nehmen und vor allem auf der Bühne Spaß zu haben, gehört zu den Geheimnissen ihres weltweiten Erfolges. »Wenn das Ukulele Orchestra of Great Britain im Theater der Stadt Schweinfurt gastiert – so am Montag zum fünften Mal – dann ist der Saal voll. Voll mit Fans, voll mit Neugierigen, voll mit Hingerissenen«, schrieb Mathias Wiedemann in der Main Post am 21.03.2017, »denn die Konzerte des UOGB sind eine verlässliche Mischung aus gutmütiger Komik, liebenswert albernem Wortwitz, hintergründiger Selbstironie. (...) Und dann ist da noch die Musik. Wunderbare Stücke, wunderbar gespielt und gesungen, von Händel über Jazz, Folk, Rock, Pop bis hin zu Filmmusik. Manchmal auch alles gleichzeitig. Meisterhaft.«
 
 
Foto: Allison Burke
Foto: Allison Burke







 
 
 
Mittwoch, 20.02.2019 | 19.30 - ca. 21.30 Uhr  
außer Abo - Freier Verkauf

  Karten