52. Spielzeit | 2018/2019
Kartentelefon:
 (09721) 51 4955
 (09721) 51 0
Theaterkarten online
30-Tage-Vorschau
Kontakt & Anfahrt
Newsletter

mit Unterstützung der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge
Sonics (Italien)
DUUM
Musikalisch-poetische Akrobatik-Show
 
Idee & Künstlerische Leitung: Alessandro Pietrolini
Inszenierung: Antonio Villella, Alessandro Pietrolini
Kostüme: Ileana Prudente, Irene Chiarle
Licht & Spezialeffekte: Daniel Saraceno
Künstlerische Mitarbeit: Ileana Prudente, Claudio Bertolino, Irene Chiarle, Micol Veglia, Lucio Rizzi, Federica Vaccaro
mit den Artisten Alessandro Pietrolini, Claudio Bertolino, Arthur Cacciolari, Jessica Pioggia, Federica Vaccaro, Micol Veglia und dem Schauspieler Antonio Villella
 


»Farbenreiche Lichteffekte und kraftvolle Musik unterstützen die märchenhafte Erzählung des Körpertheaters, das sich in einer Akrobatik höchster Perfektion ausdrückt. Atemberaubend die Beweglichkeit der Körper, ob auf dem Boden oder in der Luft.«
Wolfsburger Allgemeine Zeitung

Das jüngste Zirkustheater-Spektakel der italienischen Gruppe Sonics widmet sich der Poesie der Körper. DUUM nimmt die Zuschauer mit in die sagenumwobene Unterwelt Agharta – eine mythische Traumwelt voll unbekannter Farben, Regeln und Rhythmen, deren Bilder anmuten wie poetische Zerrbilder eines zerbrochenen Spiegels.


Mit atemberaubender Athletik und der Schwerkraft trotzender Akrobatik, aufwendiger Bühnenmaschinerie sowie zahlreichen Licht- und Spezialeffekten weben die Artisten gemeinsam mit Anführer und Erzähler Serafino an der mitreißenden Geschichte um die Bewohner Aghartas, die auf der Suche nach dem Glück den Sprung auf die Erdoberfläche schaffen wollen. Nur wenn sie hinter das Geheimnis der richtigen Schwingung kommen, wird der Versuch gelingen, die Dunkelheit des Erdinneren für immer zu verlassen.

Schon seit einigen Jahren verwandelt die 2001 von Alessandro Pietrolini gegründete italienische Zirkustruppe Sonics Träume und Leidenschaften in spektakuläre Luftakrobatik-Shows. Bei Theaterauftritten und internationalen Events wie dem Fringe Festival in Edinburgh oder der Eröffnung der Fußball-Europameisterschaft in Kiew 2012 beweisen sie immer wieder, dass kreatives Zusammenspiel und hartes Training zu außerordentlichen und bislang unvorstellbaren Ergebnissen führen können. Ihre fantasievollen Zirkus-Performances zeigten Sonics nicht nur in Italien, sondern auch in Frankfurt, Paris, Athen, Miami, Mumbai, Beirut und Dubai.
 
 


Fotos: Charlie Stive Dagna

Foto: Paolo Bonciani

Foto: Charlie Stive Dagna

 
 
 
Freitag, 30.11.2018 | 19.30 - ca. 21.15 Uhr  
außer Abo - Freier Verkauf

  Karten