52. Spielzeit | 2018/2019
Kartentelefon:
 (09721) 51 4955
 (09721) 51 0
Theaterkarten online
30-Tage-Vorschau
Kontakt & Anfahrt
Newsletter

Keine Angst vor der Klassik!
Altonaer Theater Hamburg
Goethes sämtliche Werke... leicht gekürzt
von Michael Ehnert (geb. 1967) und Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832)
 
Inszenierung: Martin Maria Blau
Ausstattung: Sylvia Hartmann
Musik: Jan Christof Scheibe
mit Kristian Bader, Michael Ehnert, Jan Christof Scheibe
 
Uraufführung im Altonaer Theater Hamburg am 22. September 2015

»›Goethes sämtliche Werke... leicht gekürzt‹ schafft mit Leichtigkeit den Spagat zwischen Hochliteraturpräsentation und niveauvoller Unterhaltung mit Witz und Inhalt. Selten war ein unterhaltsamer Abend mit Goethes Œuvre witziger.«
»Der Westen« am 11.04.2016

Nach dem Erfolg von »Schillers sämtliche Werke... leicht gekürzt« widmen sich Michael Ehnert, Kristian Bader und Jan Christof Scheibe nun dem Dichter, Forscher, Politiker und Lebemann Johann Wolfgang von Goethe. Das temporeiche, kluge und extrem unterhaltsame Stück verspricht auch für Klassikermuffel wieder ein wahres Freuden- und Lachfest. Die Leiden des jungen Werther, Götz von Berlichingen, Torquato Tasso, Egmont, Reineke Fuchs, der Erlkönig, Wandrers Nachtlied, Campagne in Frankreich, Clavigo, der Zauberlehrling, Iphigenie, Prometheus, die römischen Elegien, sowie Goethes Begegnungen mit Schiller, Napoleon, Reich-Ranicki und Faust an nur einem einzigen Abend: Humorvoll und tiefgründig zugleich – mehr Licht bringt keiner in das umfangreiche Werk des großen deutschen Universalgenies!


Literarische Vorlagen und historische Stoffe sind das Markenzeichen des Altonaer Theaters, das nach wechselvoller Geschichte und einigen Umzügen heute im Zentrum Altonas zu Hause ist. Kaum ein anderes Theater ist so repräsentativ für seinen Stadtteil und hat gleichzeitig eine so starke Strahlkraft über Hamburgs Stadtgebiet hinaus. Bühnenerfolge wie »Mephisto«, »Schillers sämtliche Werke... leicht gekürzt« oder Bestseller wie »Er ist wieder da« und »Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand« haben Kultstatus erreicht. Erfolgreiche Autoren und eigens für das Theater erstellte Bühnenfassungen unterstreichen die Qualität des Hauses. Viele dieser Produktionen waren im Theater der Stadt Schweinfurt zu sehen.
 
 






Fotos: G2 Baraniak

 
 
 
Sonntag, 18.11.2018 | 19.30 - ca. 21.50 Uhr  
Schauspielmiete BLAU
Freier Verkauf
  Karten
Montag, 19.11.2018 | 19.30 - ca. 21.50 Uhr  
Schauspielmiete ROT
Freier Verkauf
  Karten