51. Spielzeit | 2017/2018
Kartentelefon:
 (09721) 51 4955
 (09721) 51 0
Theaterkarten online
30-Tage-Vorschau
Kontakt & Anfahrt
Newsletter

Theater Hof
The Sisters of Swing
– Die Geschichte der Andrews Sisters
Revue von Beth Gilleland und Bob Beverage
 
Inszenierung: Karsten Jesgarz
Musikalische Leitung: Daniel Spaw
Ausstattung: Florian Bänsch
Choreographie: Julia Leinweber
Dramaturgie Lothar Krause
mit Julia Leinweber, Birgit Reutter, Anja Stange, Thilo Andersson, Daniel Spaw
Piano: Daniel Spaw
Bass: Ulli Schmutzer
Drums: Harry Tröger
 
Premiere im Theater Hof am 08. Oktober 2017

Sie heißen LaVerne, Maxene und Patricia: Zusammen sind sie die erste und berühmteste Girl-Band der Musikgeschichte – die Andrews Sisters! Zwischen 1932 und 1966 arbeiten sie mit Künstlern wie Bing Crosby und Glenn Miller und veröffentlichen Hit auf Hit, wie »Bei mir bist du schön«, »Rum and Coca Cola« oder »Sing, sing, sing«. Höchste Zeit sich in einer ebenso mitreißenden wie nostalgischen Revue dieses heißen Trios anzunehmen!



Die Geschichte der Andrews Sisters ist die Erfolgsstory dreier Schwestern, deren Karriere im elterlichen Wohnzimmer begann. Maxene, Patty und LaVerne aus Minnesota brachten sich selbst die Songs der in Amerika legendären Boswell-Sisters bei und traten bald mit einem eigenen Repertoire auf. Der Vater gab sein Restaurant auf und fuhr die Töchter mit seinem Buick von Ort zu Ort. Die Mutter nähte Kostüme. Ab 1932 tourten sie mit dem Orchester von Larry Rich. Ihren Durchbruch erzielten sie aber erst 1937 in New York mit ihrer Version des jiddischen Songs »Bei mir bistu scheen«. Drei Stars waren geboren. Als 1941 die in Pearl Harbor liegende amerikanische Pazifikflotte angegriffen wurde, und Amerika die Neutralität im Zweiten Weltkrieg aufgab, unterstützten die Andrews Sisters die Truppen, bekannt als America’s Wartime Sweethearts, als »The Swing Sisters«.


 
 






Fotos: H. Dietz Fotodesign, Hof

 
  Teilen    
 
Dienstag, 31.10.2017 | 14.30 - ca. 16.30 Uhr  
Senioren-Abo III
Freier Verkauf
  Karten