51. Spielzeit | 2017/2018
Kartentelefon:
 (09721) 51 4955
 (09721) 51 0
Theaterkarten online
30-Tage-Vorschau
Kontakt & Anfahrt
Newsletter

für Kinder ab 8
27. Schweinfurter Puppenspieltage
Carabas
– Konzert für ein Bläserquintett und gestiefelten Kater
frei nach Grimms Märchen
Musik von Peter Francesco Marino
 
Theater Salz + Pfeffer Nürnberg | Bläserquintett vierpluseins


Inszenierung: Paul Schmidt
Puppenbau: Mechtild Nienaber

Erzählung & Figurenspiel: Wally Schmidt

vierpluseins
Wolfgang Auer (Querflöte)
Stefanie Brunner (Klarinette)
Christian Hensel (Horn)
Christine Leipold (Oboe)
Angelica Zingerle (Fagott)
 


Ursprünglich für das Bläserquintett der Staatsoper Hannover komponiert, präsentieren nun das Bläserquintett vierpluseins und die Puppenspielerin Wally Schmidt Brüder Grimms »Der gestiefelte Kater« in einem märchenhaften Figurentheater-Erzählkonzert für Kinder.



Die Geschichte ist bekannt: Dem jüngsten Müllerssohn bleibt vom väterlichen Erbe nur der Kater übrig. Letzterer jedoch kann nicht nur sprechen, sondern erweist sich auch als schlau. So verhilft er seinem Herrn zu Reichtum und zur großen Liebe. Das Konzert für ein Bläserquintett und gestiefelten Kater ist ein musikalisches Märchen über Ungerechtigkeit und Wiedergutmachung. Und eine Liebesgeschichte. »Danke, gestiefelter Kater, danke dem Bläserquintett vierpluseins. Danke Wally Schmidt für eine Stunde unbeschwerter, spannender ›märchenhafter‹ Unterhaltung...« (Helmut Fischer, Amberger Zeitung).


 
 








 
  Teilen    
 
im Studio auf der Bühne
Freitag, 27.10.2017 | 11.00 - ca. 12.00 Uhr  
Kindertheater

  Karten